Spatenstich bei der Durst in Brixen

Pressinformationen als RSS Feed abonnieren

Brixen, Italien - 26.05.2017 - Durst, Hersteller von zukunftsweisenden digitalen Produktionstechnologien, gibt der Industriezone Süd in Brixen ein neues Gesicht. Mit dem Spatenstich am 26. Mai erfolgt der Baubeginn eines Kunden- und Innovationszentrums, welches als Aushängeschild und Symbol für die Internationalisierung des Unternehmens steht. Auch wird das neue Gebäude die zentrale Direktion der Durst Gruppe beherbergen. Im neuen Hauptsitz gilt es einerseits das geforderte Raumprogramm funktional und optimiert unterzubringen, andererseits soll auf das bestehende Gebäude, von Architekt Othmar Barth aus dem Jahr 1963, respektvoll reagiert werden. Hierbei folgten die beauftragten Architekten Patrik Pedò und Juri Pobitzer, von Monovolume, dem Ursprungsgedanken von Barth und gestalteten einen flach schwebenden „Flügel“ mit einem 6-stöckigen Turm, der mit einer Höhe von 35 Metern weithin sichtbar sein wird. Der verbindende Baukörper, zwischen Bestand und Neubau, ist eine organisch geformte „Pixel-Fassade“ aus vorgefertigten Leichtbeton-Elementen. Diese spezielle Konstruktion mit Lochmustern wird dem Gesamtgebäude eine identitätsstiftende Ausprägung mit hohem Wiedererkennungswert geben. Der Neubau fügt sich wie eine umfassende Klammer in den Bestand ein und ermöglicht die Bauarbeiten so reibungslos wie möglich durchzuführen, ohne dass der Arbeitsablauf bei Durst gestört wird. Die überbaute Gesamtfläche beträgt 21.388 m2 zuzüglich 2.800 m2 Grünfläche. 5.000 m3 Beton, 430.000 kg Stahl und 2.600 m2 Glasflächen werden verbaut. Die Zufahrt für Mitarbeiter und Kunden wird neu organisiert und erfolgt nun direkt vom bestehenden Kreisverkehr aus.

 

„Durst ist heute ein weltweit führender Hersteller von digitalen Produktionstechnologien und die Innovationskraft des Unternehmens ist in vielen Branchen und auf allen Kontinenten anerkannt“, sagt Christoph Gamper, CEO der Durst Gruppe. „Durst ist zugleich auch ein Familienunternehmen, geführt in der 3. Generation und jede Generation hat die Durst auf Ihre Art geprägt. Die Weiterentwicklung der Gruppe von der puren Replikation von Bilddaten auf verschiedene Medien hin zum Anbieter von Gesamtlösungen inklusive Bild- und Datenerfassung, Druck und Dektoration von Oberflächen, Workflow-Software, Tintensystemen und Fluiden sowie Serviceleistungen prägen die nächsten Jahrzehnte. Diese Weiterentwicklung des Unternehmens benötigt Fläche, Freiraum und kreative Bereiche die wir nun mit dem Innovations- und Kundenzentrum in Brixen schaffen.”

 

Peter-Brunner-Buergermeister-Brixen

Peter Brunner, Bürgermeister von Brixen

 

Durst Spatenstich, 26.05.2017

Durst Spatenstich, 26.05.2017

 

Durst Spatenstich, 26.05.2017

Durst Spatenstich, 26.05.2017

 

Durst Spatenstich, 26.05.2017

Durst Spatenstich, 26.05.2017

 

Durst Spatenstich, 26.05.2017

Durst Spatenstich, 26.05.2017

 

Christoph Gamper, CEO Durst Gruppe

Christoph Gamper, CEO Durst Gruppe

 

Christoph Gamper, CEO Durst Gruppe

Christoph Gamper, CEO Durst Gruppe

 

Harald Oberrauch, Christoph Gamper, Peter Brunner

(v.l.) Harald Oberrauch, Christoph Gamper, Peter Brunner

 

Christof Oberrauch, Harald Oberrauch, Peter Brunner, Christoph Gamper

(v.l.) Christof Oberrauch, Harald Oberrauch, Peter Brunner, Christoph Gamper

 

Durst Neubau Rendering

Durst Neubau Rendering

 

Durst Neubau Rendering

Durst Neubau Rendering

 

Durst Firmensitz Brixen

Durst Firmensitz Brixen

 

Durst Firmensitz Brixen

Durst Firmensitz Brixen